Ip Man Wing Chun
Ip Man Wing Chun
Ip Man Wing Chun - Tao Chan Wing Chun Verbandswebpage Warriors of Shaolin Chan protecting Eternal Spring
Ip Man Wing Chun - Tao Chan Wing Chun  VerbandswebpageWarriors of Shaolin Chan protecting Eternal Spring 

Dachverband und Großmeister

Die Tao Chan Wing Chun Organisation ist die einzige Wing Chun Organisation der Welt, welche die Lehren des Ip Man Wing Chuns in der direkten Linie der Großmeister mit dem Chan/Zen Buddhismus zurückgehend auf das Süd Shaolin Klosters unter einem buddhistischen Chan Mönch wiedervereinigt hat.

Der Dachverband Mission

Die Tao Chan Wing Chun Organisation hat ihre Wurzeln im Jahr 1996, als Großmeister Venerable Chi Sim, damals noch Sifu René Steininger nach mehrjähriger Ausbildung bei einer deutschen großen Wing Tsun Organisation und Gesprächen mit dem Vertreter von Lok Yiu, Sifu Wilhelm Blech nach Hong Kong ging um das wahre Wing Chun zu finden. Da Sifu René nicht besonders groß ist, fand er sehr früh heraus, dass das in Deutschland damals in besagter Organisation unterrichtete Wing Tsun nicht funktionierte und darüber hinaus Schüler über Jahre hinweg mit Marketingtrickts an der Nase herumgeführt werden um Geld zu erwirtschaften ohne das echte Wing Chun zu begreifen.

In Hong Kong traf er auf Großmeister Ip Chun, dem ältesten Sohn von Großmeister Ip Man, welcher damals die Hände über den Kopf zusammenschlug hinsichtlich des in Deutschland von tausenden praktizierten Wing Chuns und Sifu René wurden die Augen geöffnet. Großmeister Ip Chun nahm Sifu René als direkten Schüler an und unterrichtete ihn über Jahre hinweg sowohl im Gruppen- als auch im Einzelunterricht im Wing Chun.

Je mehr und länger sich Sifu René sich in das Wing Chun vertiefte und je mehr er von den Geschichten anderer Wing Chun Organisationen und deren Erfahrungen erfuhr, desto mehr wurde ihm der Chan Buddhistische Urgrund des Wing Chun klar und er erkannte, dass das Problem aller Wing Chun Organisationen - der unzähligen Streitereien und der verschiedenen Stile - im Ego des Einzelnen begründet lagen. Zu dieser Zeit bereits Buddhist begann Sifu René sich näher zwischen dem Zusammenhang von Wing Chun und dem Buddhismus zu beschäftigen, was letztendlich zuerst zu seiner Ordinierung als Mönchsnovize in Thailand und schliesslich zur Ordinierung als Mönch in der Chan Linie zurückgehend auf die Chan Linie aus Shaolin unter dem buddhistischen Namen Chi Sim nach dem letzten Abt des untergegangenen Süd Shaolin Kloster.

Venerable Chi Sims Hauptaufgabe im Rahmen der Tao Chan Organisation ist das Wing Chun von den Verunreinigungen des Ego, welches das Wing Chun seit dem Verlassen des Süd Shaolin Klosters erfahren hat zu reinigen und es wieder zum alten Glanz zu verhelfen.


Im Laufe der Jahre musste er fahren, dass bei vielen Wing Tsun Organisationen nur um die Selbstbeweihräucherung, Verstecken von Techniken, Geldgier, Größenwahn, Egoismus, Gewalt ging versteckt unter dem Mantel der chinesischen Philosophien.

Wir dürfen hier im Namen aller 8000 Mönche, welche hinter der Tao Chan Wing Chun Organisation stehen öffentlich erklären, dass dieses von Geschäftsleuten einer großen Wing Tsun Organisation propagierte Modell des Chan in keinster Weise mit der Denkweise von buddhistischen Mönchen in Übereinstimmung steht und warnen alle leichtgläubige Menschen jeden Unsinn zu glauben.

Weitere Infos über Großmeister Venerable Chi Sim, seine Ansprachen, seine Lehrer sowie seine ältesten Schüler und deren Erfahrungsberichte und allgemeine Neuigkeiten und unser Graduierungssystem  finden Sie im Untermenü links!


 

Einige Photos von der Weihnachtsfeier der Tao Chan Wing Chun Organisation im Jahr 2016 in einem chinesischen Restaurant in Nürnberg, welche, obwohl bei weitem nicht alle Schüler kommen konnten das ganze Restaurant belegte.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013 - 2017 Tao Chan Wing Chun Organisation