Ip Man Wing Chun
Ip Man Wing Chun
Ip Man Wing Chun - Tao Chan Wing Chun Verbandswebpage Warriors of Shaolin Chan protecting Eternal Spring
Ip Man Wing Chun - Tao Chan Wing Chun  VerbandswebpageWarriors of Shaolin Chan protecting Eternal Spring 

Großmeister Venerable Chi Sim, 10. Duan TCWCO, Begründer des Tao Chan Wing Chuns

Großmeister Venerable Chi Sim, auch Sifu Lei Li, (Kantonesische Bedeutung: Meister der Kraft des Donners, Name verliehen durch Sifu Ip Chun), deutscher Name René Steininger, Jahrgang 1972, ist der älteste und EINZIGE direkte deutsche Schüler von Großmeister Prof. Dr. Ip Chun, Sohn von Altmeister Ip Man mit einem Sifu Titel und Lehrbefugnis verliehen in Hong Hong und der ältere Kung Fu Bruder (Si-Hing) des Darstellers von Ip Man in den Filmen, Donnie Yen, welcher ebenso ein Schüler von Sifu Ip Chun ist und war auch maßgeblich dafür verantwortlich, dass neben den reinen Kämpfen auch ethische Verhaltensweisen in den Ip Man Filmen berücksichtigt worden sind.

Wir weisen nochmal darauf hin, dass es im deutschsprachigen Raum KEINEN einzigen anderen direkten Schüler von Sifu Ip Chun gibt, welcher die Lehrberechtigung erhalten hat. Dies gilt auch für bestimmte Leute die behaupten sie wären Repräsentanten von beiden Söhnen Ip Mans. Ebenso gibt es auch keinen Sifu Repräsentanten für Deutschland und Sifu Ip Chun, da Venerable Chi Sim seine eigene Organisation unabhängig von Weisungen aus Hong Kong betreibt, als Mönch nur seinem Orden unterstehen kann gemäß der buddhistischen Regeln und auch Sifu Ip Chun inzwischen aus Altersgründen nicht mehr direkt unterrichtet.


Venerable Chi Sim / Hae Sun (Vervollkommnung der Tugend / Tugendhafte Weisheit) bekannt ist, ist ein vollordinierter buddhistischer Mönch der koreanischen Chan/Zen Tradition und direkter Schüler des Großmeisters Prof. Dr. Park, buddhistischer Patriarch und zählt zur 81. Generation in Nachfolge Buddhas und der 54. Generation der Chan Mönche zurückgehend auf den Begründer des Shaolin Klosters Boddhidharma und ist seit 350 Jahren der 1. Vollordinierte buddhistische Mönch in der Hauptlinie des Wing Chun seit dem Untergang des Süd Shaolin Klosters, welcher Wing Chun unterrichtet. Zur Wiederherstellung der korrekten buddhistischen Linie im Wing Chun erhielt er die Sondererlaubnis seine Haare wachsen zu lassen und weltliche Kleidung außerhalb der Tempelanlagen zu tragen und unterliegt auch nicht dem Zölibat.

 

Er ist der Begründer der Internationalen Tao Chan Wing Chun Organisation (TCWCO) und Träger des 10. Duan/Dan Großmeistergrad der TCWCO, Tao Chan Warrior Mönch in der Tradition von Süd Shaolin, 81. Generation der Mönche nach Buddha, 54. Generation der Chan Mönche des Patriarchen Bodhidharma (Gründer des Shaolin Tempels).

 

Venerable Chi Sim betreibt seit 30 Jahren Wing Chun und ist seit  über 20 Jahren ein direkter Schüler von Großmeister Ip Chun direkt in Hong Kong. Bereits in jungen Jahren kam er in Kontakt mit den Kampfsportarten insbesondere Judo, da sein Onkel Süddeutscher Meister und Dan Träger im Judo war.

 

Im Gegensatz zu den meisten anderen westlichen Wing Chun Lehrern hat Venerable Chi Sim in den letzten 20 Jahren nicht nur einige Wochen, sondern viele Jahre in Hong Kong im Unterricht mit Sifu Ip Chun verbracht, wo er einen Zweitwohnsitz besitzt. Weiterer Unterricht erfolgte mit Zustimmung von Sifu Ip Chun in den späten 90er Jahren zeitweise auch durch Sifu Lo Man Kam, dem Neffen von Großmeister Ip Man und Cousin von Sifu Ip Chun.


Darüber studierte Ven. Chi Sim auch den Wu Tan Tai Chi Stil in Hong Kong unter dem weltbekannten "Bodyguard des Tai Chi" und Großmeister und Begründer des Wu Tan Tai Chi, welcher das Tai Chi in Vollkontaktwettkämpfe unbesiegt über Jahrzehnte angewandt hatte.

 

Großmeister Ven. Chi Sim spricht neben Deutsch und fließend Englisch auch Mandarin Chinesisch sowie Kantonesisch, die Sprache Hong Kongs.

 

Er wurde auf Lebenszeit zum Mitglied der Ving Tsun Athletic Association des Weltdachverbandes für Wing Chun in Hong Kong ernannt, ebenso der Ip Chun Wing Chun Academy, der Ip Man Martial Arts Association und der World Wing Chun Union. Ebenso ist er Mitglied der Deutschen Buddhistischen Union.

 

Als einziger Repräsentant für Deutschland nahm er erfolgreich am Guinness World Record im Wing Chun in Hong Kong im Jahr 2008 teil und erschien auch im Hong Konger Fernsehen.

 

Venerable Chi Sim unterrichtete Mitglieder des berühmten Hong Kong Jockey Clubs, mehrerer Altersheime sowie chinesische Kinder und nahm an zahlreichen öffentlichen Auftritten in Hong Kong im Bereich des Wing Chun teil. Zu seinen direkten Schülern gehören Mitglieder des deutschen SEK, der deutschen Polizei, der Hong Kong Polizei welche selbst oft Schwarzgurte oder hohe Dan Träger anderer Kampfsportarten wie Judo, Karate, Jiu Jitsu, Thaiboxen, Kickboxen Arnis/Escrima.

 

Er war auch offizieller Teilnehmer an der Pressekonferenz für den Film Ip Man Zero und ist mit Danny Yuen, dem Darsteller von Ip Man in den Filmen befreundet. Weiterhin war er auch Teilnehmer der 1. World Ving Tsun Conference im Jahre 1999 in Hong Kong.

 

Darüber hinaus studierte Venerable Chi Sim  auch chinesische Medizin, Akupunktur und Naturheilverfahren in Deutschland und Hong Kong über einen Zeitraum von mehreren Jahren.

Venerable Chi Sim absolvierte ein Universitätsstudium des Buddhismus an dem Institut for Buddhist Studies, World Buddhist University, Bangkok und der Dong Bang Buddhist Mönchs Universität in Südkorea und war für einige Zeit ein ordinierter buddhistischen Mönch in der Theravada Tradition in Thailand. Er ist weiterhin ein direkter Schüler des Chan buddhistischen Patriarchen in der Lehrtradition des Chan Buddhismus nach Boddhidharma in der gleichen Tradition wie Shaolin. Weiteres M. A. Universitätsstudium des Buddhismus an der University of South Wales, England. Er ist Assistenzprofessor für Buddhismus am Institut für buddhistische Studien und verantwortlich für die Ausbildung neuer Mönche. Im Jahre 2017 wurde er vom Chan Patriarchen zum Abt ernannt und leitet inzwischen seinen eigenen buddhistischen Tempel.

 

In seiner sportlichen Laufbahn ist Venerable Chi Sim auch Absolvent mehrerer Ultramarathons von 100 km über die Zugspitze, Marathons in Hong Kong und Deutschland, Leiter einer professionellen Wandergruppe in Hong Kong, Thaiboxer und Schüler einer der Thai Box Champions von Hong Kong und Thailand, zertifizierter Survial Experte nach Level 3 (Advanced Survival) des Vaters des modernen Survivals der Mitglied der Special Forces des britischen Militärs ist. Venerable Chi Sim unternahm auch mehrere Fallschirmsprünge.

 

In seinem normalen beruflichen und privaten Leben wuchs Venerable Chi Sim mit Chinesen in Deutschland auf und konnte daher schon früh die chinesische Kultur verinnerlichen.

 

Er studierte an der Universität BWL mit dem Abschluss Diplom-Kaufmann in den Bereichen Internationales und Interkulturelles Management mit Fokus auf China, Unternehmensberatung und Versicherungen und Finanzen. Zusatzstudium des deutschen Steuerrechts und des englischen Versicherungsrechts.

 

Er ist als CEO einer Unternehmensberatung für Management, Recht- und Steuer für China einer der bekanntesten China Experten Deutschlands, der seit über10 Jahren deutsche Firmen und Manager sowohl im interkulturellen Bereich, als auch im rechtlichen und steuerlichen Bereich von China unterstützt und ist regelmäßig Interviewpartner der Presse in Zeitung und Radio. Darüber hinaus war er ein Freund des letzten Nachkommens von Konfuzius Prof. Dr. Kong Teh-Chen in Taiwan (+2008), Oberhaupt der Familie von Konfuzius und Beraters Präsidenten der Republik China.

Im Jahr 2017 etablierte er nach seinem 1. World Guiness Rekord in Hong Kong im Jahre 2009 weitere historische Rekorde wie den 1. Fallschirmsprung aus 6000 m Höhe aus einem Flugzeug mit Durchführung einer buddhistischen Zen Meditation im freien Fall mit medizinischen Nachweis des Meditationszustandes und einem Meditationspuls während des freien Falls mit nachfolgender 1. weltweiten Durchführung der 1. Form des Wing Chun während eine Fallschirmsprungs und im Herbst 2017 die Besteigung des Gipfels der Zugspitze über eine Dauer von 2 Tagen außerhalb der Saison mit Übernachtung in einem Biwak direkt an der Zugspitze und dem Hissen der Tao Chan Wing Chun Flagge auf dem Gipfel als 1. Wing Chun Organisation weltweit.

Ebenso ist die Tao Chan Wing Chun Organisation, die erste traditionellen Wing Chun Organisation welche eine eigene Hymne erhalten hat, welche von Venerable Chi Sim persönlich mit Untersützung eines buddhistischen Professors aus Malaysia komponiert wurde.

 
 
 
Wing Chun Venerable Chi Sim in der traditionellen Robe der Chan Mönche
Chi SIm Abt Venerable Chi Sim in der Ausrüstung der Süd Shaolin Stile mit den traditionellen wesentlich längeren Tao Chan Wing Chun Doppelmessern
Chi Sim Abt Venerable Chi Sim mit seinem Lehrer Großmeister Prof. Dr. Ip Chun im Jahr 1996 in Hong Kong
Chi Sim Abt Venerable Chi Sim mit seine Lehrer Großmeister Prof. Dr. Ip Chun im Jahr 2017 in Hong Kong
Cih Sim Venerable Chi Sim mit dem Neffen von Großmeister Ip Man, Sifu Lo Man Kan in Taipei beim Training an der Holzpuppe 1999
Chi Sim Venerable Chi Sim mit seinem Muay Thai Lehrer, Meister Nan, ehemaliger Thaibox Champion von Thailand der auch mehrere Weltmeister trainiert hat
Chi Sim Abt Venerable Chi Sim nach seiner 1. Ordinierung vor einigen Jahren als buddhistischer Mönch in der Theravada Tradition in einem Tempel in Thailand
Chi Sim Abt Venerable Chi Sim mit seinem direkten buddhistischen Lehrer und Dharma Vater, dem Chan Patriarchen Prof. Dr. Park in einem Tempel in Südkorea vor seiner Ordinierung als Chan Mönch
Chi Sim Der buddhistische Lehrer von Venerable Chi Sim, Patriarch Venerable Prof. Dr. Park szusammen mit Pabst Benedikt XVI
Chi Sim Der buddhistische Lehrer von Venerale Chi Sim, Patriarch Venerable Prof. Dr. Park zusammen mit dem weltbekannten buddhistischen Lehrer Thich Nhat Hanh
Chi Sim Zeitungsbericht über die Ordinierung von Venerable Chi Sim und Hinweis auf Wing Chun
Chi Sim Abt Venerable Chi Sim mit seinem Freund, dem letzten Nachkommen und Oberhaupt der Familie Konfuzius, Prof. Dr. Kong Teh Cheng, Senior Berater des Präsidenten der Republik China im Jahr 2001 in Taiwan
Chi Sim Venerable Chi Sim im Jahr 2008 mit den Hauptabt des buddhistischen Fo Guang Shan Ordens bei einer Privataudienz in Taiwan
Chi Sim Venerable Chi Sim beim Empfang eines buddhistischen Buches von seinem Freund, Prof. Dr. Stan Shih, CEO und Gründer der Acer Gruppe und Freund von Bill Gates, 2008 in Taiwan
Chi Sim Venerable Chi Sim bei einer Privataudienz beim Generalsekretär der Republik China auf Taiwan im Auftrag des Staatspräsidenten
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013 - 2018 Tao Chan Wing Chun Organisation